Australien



Home / Land / Australien

Yachtcharter Australien

Australien_WhitsundaysYachtcharter-Australien – auf dem fünften Kontinent liegt ein Traum-Yachtcharter-Revier: Als die letzte Eiszeit endete und der Meeresspiegel sich anhob, wurde im Osten Australiens, im heutigen Queensland, ein Gebirge vom Westland getrennt. Die Gipfel der vulkanischen Berge sind die Whitsunday Islands, heute als Yachtcharter-Destination sehr beliebt. Getauft wurden sie von James Cook, der Pfingsten 1770 hier durchsegelte und sie nach dem „Weißen Sonntag“ benannte. Das landschaftlich wunderschöne Archipel aus 74 Inseln mit der Hauptinsel Whitsunday Island ist heute ein paradiesisches Revier für Yachtcharter-Segler, das geschützt hinter dem Great Barrier Reef liegt, dem größten Riff der Welt. Das Riff ist fast 2000 Kilometer lang, mit Tausenden von Einzelriffen, die bis zu 260 Kilometer von der Küste entfernt liegen.

Und die Riffs schützen das Revier: Yachtcharter-Crews sollten sich zwar mit der Gezeiten-Navigation ein bisschen auskennen, aber auch Anfänger und Einsteiger unter en Yachtcharter-Touristen werden in dem sanften Gewässer mit wenig Seegang keine Probleme haben und das Insel-Hopping entspannt genießen. Nur 17 Inseln sind bewohnt, das Revier ist überschaubar, die Distanzen auf dem Yachtcharter-Törm kurz und unkompliziert, Segeln auf Sicht völlig problemlos. Überall erwarten die Yachtcharter-Crews weiße Traumstrände vor üppigem Grün, zahllose Buchten und Ankerplätze mit türkisfarbenem Wasser – der Name „Whitehaven Beach“ (auf Whitsunday) sagt alles… Das Great Barrier Reef ist etwa 35 Meilen entfernt, aber auch die Inseln sind von Riffs umgeben, dort erleben Schnorchel-Fans eine absolut faszinierende vielfältige Unterwasserwelt. Die meisten der Inseln gehören zum Whitsunday Island Nationalpark, die ganze Gruppe ist Teil der Great Barrier Reef Heritage Area, in der auch ein etwa 35.000 Quadratkilometer großer Marine Park die Natur schützt. Gelegentlich können Yachtcharter-Segler einen Buckelwal begrüßen, auf Bird Island nisten verschiedenste Seevögel-Arten. Das tropische Klima lädt ganzjährig zum Yachtcharter-Törn ein, von Januar bis April ist Regenzeit, in der Yachtcharter-Crews mit häufigen Schauern rechnen müssen..

Eine größere Yachtcharter-Basis gibt es in Airlie Beach am Festland, auch auf Hamilton Island gibt es einen Yachtcharter-Stützpunkt. Hotelresorts befinden sich auf Daydream Island, Hamilton Island, Lindeman Island, Long Island, South Mole Island, Hayman Island und Hook Island – jedes Resort und jede Insel bietet den Yachtcharter-Crews Abwechslung, von familiär über elegant bis luxuriös. Yachtcharter-Crews erreichen die Whitsunday Islands per Flugzeug am besten via Sydney oder Brisbane.

Wer weiter nördlich die vom Great Barrier Reef geschützten Gewässer auf einem Yachtcharter-Törn erkunden will, kann auch ab den Yachtcharter-Stützpunkten Cardwell oder Townsville seine Segelyacht übernehmen. Im Süden des Kontinents bieten sich am ehesten Yachtcharter-Basen in Sydney und Pittwater, Hauptort des gleichnamigen Counties, als Ausgangsbasis für einen Yachtcharter-Törn an.

Es gibt Yachtcharter-Flotten mit Segelyachte und Katamaranen für Bareboat-Charter in Australien, die nicht in unserem Yachtfinder gelistet sind – bitte fragen Sie nach Angeboten. Und natürlich senden wir Ihnen gerne auch Angebote für  die schönsten Luxus-Charteryachten mit Crew in dieser Region zu.

Yachtcharter-ConnectionDie beste Yacht für Ihren Urlaub an Bord

YCC