Santorin


Yachtcharter Santorin

Yachtcharter_Griechenland_SantorinIm Yachtcharter-Revier Kykladen gilt Santorin als eine der schönsten Inseln, berühmt für die schwarzen Strände, mit den weiß-blauen Häusern am Berg ist das Panorama ein Inbegriff dafür, wie man sich die Yachtcharter-Destination Griechenland vorstellt. Allerdings liegt Santorin abseits der üblichen Routen der Yachtcharter-Törns in den Kykladen: Yachtcharter-Crews, die das Archipel Santorin erkunden wollen, das in der südlichen Ägäis etwa 120 km nördlich von Kreta liegt, müssen sich entweder deutlich mehr Zeit für ihren Yachtcharter-Urlaub nehmen, wenn sie etwa ab Athen starten – oder ihre Yacht direkt ab einer der Yachtcharter-Stützpunkte in den Kykladen oder gleich direkt ab Santorin chartern. Die nächstgelegenen Inseln sind Anafi (ca. 22 km östlich) und Ios (19 km nördlich).

Santorini-air.JPGDas Archipel Santorin, nicht einmal 100 Quadratkilometer groß, besteht aus den drei Hauptinseln Thira, Thirasia und Aspronisi. Yachtcharter-Crews, die ihre Segelyacht in Santorin übernehmen, landen auf der größten Insel Thira – entweder auf dem Airport im Osten der Insel oder mit der Fähre im Hafen Port Athinios an der Westküste im Golf von Santorin, dem Kratersee des mittlerweile erloschenen Vulkans, dessen Ausbruch vor über 3.500 Jahren das Archipel gebildet hat. Im Golf gibt es weitere Inseln: Nea Kameni und Palea Kameni, Agios Nikolaos, Kimina, Chrisiani und Askania. Die anderen Häfen im Golf –auf Thira der alte Hafen in der Hauptstadt Fira, Ammoudi und Armeni unterhalb von Oia, auf Thirasia Korfos und Riva – werden überwiegend von Fischern und Ausflugsbooten genutzt, Yachtcharter-Crews können oft in der Nähe ankern und von per Dinghy an Land gehen.

Santorin.JPGDer einzige wirklich sichere Hafen für Yachtcharter Crews in Santorin ist die neue Marina Vlychada im Süden von Thira, mit allen Service-Leistungen für Yachtcharter wie Restaurants und Tavernen, WLan und WCs sowie einem Hotel am Hafen (Notos Hotel). Und natürlich mit einer Motorroller-Vermietung, für Yachtcharter-Touristen neben der nicht allzu teuren Taxifahrt die beste Möglichkeit, die Insel zu erkunden. Zu besichtigen gibt es neben den weißgekalkten Häuschen circa 250 Kirchen, darunter die Kathedrale in Fira, die allein schon wegen der tollen Aussicht vom Kraterrand einen Besuch lohnt. Sehenswert auch Akrotiri – hier wurde eine von Lava verschüttete Stadt freigelegt. Schöne Strände gibt es natürlich auch – ebenso wie verträumte Dörfer, quirlige enge Altstadtgassen zum Bummeln in Fira. Yachtcharter-Crews, die abends gern ausgehen, finden hier Tavernen, Bouzukias, Bars und Discos. Highlight: ein Ausflug zur Stadt Oia, um von hier aus den spektakulären Sonnenuntergang zu genießen.




Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /pages/25/20/d0013244/home/htdocs/wp-content/themes/ycc/index.php on line 236
Oceanis 473 (4Cab)
Oceanis 473 (4Cab)
Sailingyacht
Monohull
14.30 m

YachtCheck Santorin


Yachtcharter-ConnectionDie beste Yacht für Ihren Urlaub an Bord

YCC